Reviews

Foto Olena Tokar


Und die vortreffliche Karin Lovelius hat darin die Rolle ihres Lebens gefunden. Bis in die schwierigsten Passagen vermag ihr fülliger Mezzo die zerrissene Modernität der diabolischen Erfüllungsgehilfin in der musikalisch grenztonalen Rolle zu vermitteln.
Der neue Merker November 2014

Karin Lovelius in der Rolle der Klytämnestra beeindruckt mit ihren dramatischen Ausbrüchen und dem ängstlichen Wehklagen ihrer alkoholgeschwängerten Alpträume und bildet mit ihrem tiefen Mezzosopran einen grandiosen stimmlichen Kontrast zu den beiden Sopranistinnen.
Opernnetz.de Januari 2014

"Selten wurde Wotan von seiner Frau mit so deutlichen Worten auf dem Boden der Tatsachen zurückgeholt. Karin Lovelius als Fricka bestach mit ihrem klarenn und raumfüllenden mezzo und hoher Textverständlichkeit bei aufblühend-warmem Timbre."

Das Rheingold Oper Leipzig
Opernglas 6/13

"Karin Lovelius stunning vocals as Fricka"
Opera Today 2016



                                                                   Klytämnestra in Elektra ( Eva Johansson) Oper Leipzig 2014. Foto Tom Schulze



"Karin Lovelius singt Maddalena mit flexibler Stimme und grosse Spielfreude"
Opernglas
Rigoletto, Oper Leipzig 2012

"In diese Produktion singt die fabelhafte Karin Lovelius mit grosser Stimme die eiskallte Leokadija Begbick."
Leipziger Volkszeitung
Mahagonny, Oper Leipzig 2011

"Die Damen konnten sich eindrucksvoll präsentieren, allen voran Mezzosopranistin Karin Lovelius, die immer präsent war als selbstbewusste und skrupellose Witwe Begbick. Stimmlich agierte sie genauso ausdrucksstark, darstellerisch zeigte sie Grazie und Überzeugunskraft."
Klassik.com
Mahagonny, Oper Leipzig 2011


" Das Alt-solo in der letzten Strophe wurde von Karin Lovelius mit einer dunklen, träumenden Stimme unmittelbar berührend gesungen. Das tief menschliche Anliegen Elgars kam in dieser Interpretation noch überhöht zum Ausdruck." 
classic.com, Midou Grossmann
Elgars The Musicmakers, Oper Leipzig 2011

"Das Geht so unmittelbar an die Nieren wie Karin Lovelius grandiose Klagegesang am Grab des Sohnes"
Leipziger Volkzeitung, Peter Korfmacher
Deutsches Miserere, Oper Leipzig 2011

 

"The most touching moments of the performance belongs to the two women, Karin Lovelius Mother with her warm and free flowing mezzo who alone seems to carry the idea of love and care before she too gives up."
Dagens Nyheter, Martin Nyström
The Consul, Folkoperan Stockholm 2009

An extra exclamationmark also goes to Karin Lovelius for conjuring up a real person within the role.
Expressen, Lars Sjöberg
La Gazza Ladra Läckö 2010

Karin Lovelius dominates vocally as Frugola
Dalademokraten Jens Runnberg
Il Tabarro, Opera pa Skäret 2009

 Nachdem die stimmlich sehr guten Biedermeier-Rheintöchter (KARIN INGEBÄCK, SUSANN VÉGH und KARIN LOVELIUS) für eine letzte farbenfrohe und parodistische Abwechslung im Heimkino gesorgt haben, zeigen Holm und Johansson mit bestechender Klarheit und Überzeugungskraft, dass es sich hier um das große Drama Wotans und Brünnhildes dreht
Der Neue Merker Ragnarrök 15e sep 2007

"The well known melodies from Bizets Carmen suited Karin Lovelius mezzo very well. She expressed the mixture of indolence and easy going with dark passion - the essence of Carmen's character. The voice carried forcefully also in the low register. An impressive and personal interpretation.
Corren, Linköping September 2006